Hydro Free (niedrige Temperatur)

VRF Niedertemperatur-Warmwasserbereiter

Hydro Free (niedrige Temperatur)_header

Hydro Free (niedrige Temperatur)

VRF Niedertemperatur-Warmwasserbereiter

Dieses Modul erzeugt Heizung und Warmwasser, ähnlich wie ein Öl- oder Gaskessel, indem es erneuerbare Energie aus der Außenluft in Wärme umwandelt, was als Luft-Wasser-Wärmepumpen bezeichnet wird.

Ein umfassendes Sortiment: Hydrofreies Warmwassermodul (Niedrigtemperatur)

Unser VRF-Innengerätesortiment umfasst jetzt das komplette Sortiment an „Hydro Free“-Warmwassermodulen. Diese Module erzeugen effizient Raumheizung und Warmwasser, ähnlich wie herkömmliche Öl- oder Gaskessel. Dies erreichen sie, indem sie erneuerbare Energie aus der Außenluft nutzen und in Wärme umwandeln.



Die treibende Kraft hinter diesem Prozess sind Luft-Wasser-Wärmepumpen, die der Luft kostenlose Energie entziehen. Diese Energie reicht aus, um Häuser oder Villen auch an den kältesten Wintertagen auf eine angenehme Temperatur zu erwärmen. Bemerkenswert ist, dass für jedes Kilowatt Strom, das zum Antrieb der Wärmepumpe verwendet wird, über 5 Kilowatt Heizenergie erzeugt werden können. Dies führt zu Einsparungen von bis zu 80 % der Heizkosten im Vergleich zu herkömmlichen Kesseln für fossile Brennstoffe.
Das Hitachi VRF-Warmwassermodul ist besonders vorteilhaft für diejenigen, die ein 3-Rohr-VRF-System (gleichzeitiger Kühl- und Heiztyp) in Betracht ziehen. Es nutzt überschüssige Abwärme effizient und steigert so den Wert zusätzlich. Durch den Einsatz modernster Technologie liefert es nicht nur eine außergewöhnliche Raumheizleistung, sondern stellt auch Warmwasser mit bemerkenswerter Effizienz bereit.

Hydro Free (niedrige Temperatur)_1

Vielseitiger Tieftemperaturbereich (45℃)

Die Hydro Free-Warmwassermodulreihe bietet drei verschiedene Modelle mit Kapazitäten von 100 l bis 180 l, die alle auf den Betrieb im Niedertemperaturbereich zugeschnitten und speziell für die Raumheizung konzipiert sind. Diese Geräte sind auf optimalen Komfort ausgelegt und verfügen gleichzeitig über ein kompaktes und extrem leises Design, das eine mühelose Wandmontage ermöglicht.
Die Installation wird durch das Plug & Play-System vereinfacht, das alle wichtigen Geräte wie Umwälzpumpe, Filter, Ausgleichsbehälter, Spülungen und Manometer umfasst. Die Anpassungsfähigkeit des Kältenetzes ermöglicht eine nahtlose Integration in eine Vielzahl von Installationen, und ein einziger Generator kann sowohl den Kalt- als auch den Warmwasserbedarf effektiv decken.
Diese vielseitige Lösung eignet sich besonders gut für Renovierungsprojekte, da sie sich nahtlos in bestehende Hydrauliksysteme integrieren lässt und deren Effizienz und Leistung steigert.

Hydro Free (niedrige Temperatur)_2

Beste Option Innengerät für 3-Rohr-VRF

Im Sommer arbeiten alle Innengeräte im Kühlmodus, wenn ein VRF-System mit Wärmepumpe oder Wärmerückgewinnung ohne das Hydro Free-Gerät verwendet wird. Folglich gibt das VRF-Außengerät unnötigerweise Wärmeenergie an die Atmosphäre ab. Durch den Einsatz des Hydro Free-Geräts wird diese verschwendete Wärmeenergie, die normalerweise an die Umgebung abgegeben wird, jedoch in die Warmwasserbereitung umgewandelt und bietet so eine effiziente Lösung für Ihren Warmwasserbedarf im Haushalt.

Hydro Free (niedrige Temperatur)_3

Betrieb: Raumheizung

Die VRF-Innengeräte von Hitachi, die mit dem Hydro Free-Warmwassermodul ausgestattet sind, sind für eine effiziente Raumheizung vorkonfiguriert. Diese Systeme bieten verschiedene Heizinstallationskonfigurationen und sorgen das ganze Jahr über für ein angenehmes Raumklima, selbst in den eisigsten Klimazonen:



Monovalentes System: Bei diesem Design ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe so dimensioniert, dass sie auch an den kältesten Tagen des Jahres 100 % des Heizbedarfs deckt.
Monoenergiesystem: Diese Konfiguration ist die beliebteste Wahl und dimensioniert die Luft-Wasser-Wärmepumpe so, dass sie in den kältesten Perioden 80 % des Heizbedarfs deckt. Eine elektrische Zusatzheizung (vor Ort bereitgestellt) ergänzt den zusätzlichen Heizbedarf an kälteren Tagen. Diese Option stellt ein ideales Gleichgewicht zwischen Installationskosten und langfristigem Energieverbrauch her und ist in kälteren Regionen wie Schweden und Norwegen ein bewährter Favorit. Alternierendes bivalentes System: Dieses Setup wurde für Installationen mit bestehenden kesselbasierten Heizsystemen entwickelt und ermöglicht den Wechsel zwischen dem Kessel und der Luft-Wasser-Wärmepumpe. Dies ist besonders nützlich, wenn die dem Kreislauf zugeführte Wassertemperatur auf höhere Werte, beispielsweise 80 °C, erhöht werden muss.
Diese vielfältigen Konfigurationstypen ermöglichen anpassungsfähige Systeme, die auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind und ein breites Anwendungsspektrum abdecken, von einfachen Konfigurationen bis hin zu umfassenden Konfigurationen wie Heizkörperheizung, Fußbodenheizung oder einer Kombination aus beidem.

Hydro Free (niedrige Temperatur)_4

Wie wird es benutzt?

Das Modul ist standardmäßig mit allen wesentlichen Komponenten ausgestattet, darunter Umwälzpumpe, Filter, Ausgleichsbehälter, Spülungen und Manometer. Beginnen Sie damit, den Wassertank an die Hydro Free-Einheit anzuschließen. Für Raumheizungszwecke schließen Sie die Wasserleitungen außerdem an einen Heizkörper oder einen Gebläsekonvektor an.

Dokumentation

Handbücher, Broschüren und andere Produktliteratur. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden.